Rezept

Süß-saure Schinkensuppe

von Luise Huber

Schinkenknochen
  • Schinkenknochen
  • Schinkenreste-und Schinken-Stücke
  • ca. 1 1/2 Liter Wasser
  • 1 Stk. Porree
  • 2 Karotten (dieses gekochte Suppengemüse wird später nicht weiter verwendet!)
  • Sellerie
  • Wacholderbeeren, schwarze Pfefferkörner, Lorbeerblatt
    kochen
  • und über Nacht kalt werden lasssen

nächster Tag:

  • Fett von der kalten Brühe entfernen
  • Brühe durchseien (Schinkenstücke beiseite legen, Rest entfernen)
  • in die nun klare Brühe Karotten, Lauch, Petersilienwurzeln, Sellerie (alles klein geschnitten)
  • Backpflaumen und getrocknete Apfelringe hinzugeben und kochen bis das Gemüse gar ist, das geht schnell
  • Schinkenstücke hinzugeben
  • etwas Zucker und Essig (Menge nach Geschmack hinzugeben)
  • Die Suppe sollte einen angenehmen süß-sauren Rauchgeschmack bekommen

Zu der Suppe Grießklößchen und/oder Kartoffeln reichen.

Guten Appetit wünscht
Luise Huber

Zurück zu den Rezepten